Mercedes Jürgens Produktexperten

Die Produktexperten von Mercedes Jürgens bilden eine Schnittstelle zwischen dem Kunden und dem Verkäufer. Als oftmals erster Kontakt im Autohaus für die Kunden, müssen die Produktexperten das Gespräch aufbauen, die Wünsche des Kunden erfassen und diesem eine Willkommensatmosphäre vermitteln. Zuästzlich haben die Produktexperten ein umfangreiches Produktwissen, um dem Kunden jegliche Frage zu unseren Produkten und Dienstleistungen zu erläutern.

Unsere Produktexperten versuchen jeden Tag für Sie die individuellen Lösungen für Ihre Probleme und Herausforderungen zu finden, denn Kundenzufriedenheit ist auch für unsere Produktexperten das Hauptanliegen ihrer Arbeit.

Die Produktexperten freuen sich auf Ihren nächsten Besuch. Lernen Sie hier unsere Produktexperten besser kennen.

Kai Urlaub

Was ist der Unterschied zwischen einem Verkäufer und einem Produktexperten?

Als Produktexperte muss man viel Wissen mitbringen, nicht nur über unsere Fahrzeuge sondern auch darüber, was wir im Gegensatz zu den anderen Herstellern besser können und was Mercedes-Benz ausmacht. Wir sind den Verkäufern daher ziemlich ähnlich und versuchen ihnen mit unserem Wissen weiter zu helfen, um sie effizient und bestmöglich zu unterstützen.

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Produktexperten aus?

Der Arbeitstag ist sehr vielseitig. Eigentlich gibt es bei uns keinen standartisierten Alltag. Die Kundenbetreung ist unser wichtigstes Aufgabengebiet, dazu gehören zum Beispiel die Bedarfsanalyse, Konfigurationen, Probefahrten und persönliche Gespräche. Außerdem möchten wir den Verkäufer so gut es geht unterstützen und nehmen ihm dann natürlich auch jede andere Arbeit ab, die im Verkaufsprozess anfällt.

Mesut Koc

Wie wird man Produktexperte?

Der beste Einstieg in diesen Beruf ist, wenn man zuvor eine Ausbildung zum Automobilkaufmann abgeschlossen hat. Ich habe nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bei der Jürgens GmbH als Produktexperte angefangen. Während meiner Ausbildungszeit war ich überwiegend im Verkauf eingesetzt, was mir dann natürlich zu einem leichteren Einstieg in den Beruf des Produktexperten verholfen hat.

Welche Themen werden am meisten hinterfragt?

Insbesondere die neue Technik, in diesem Fall das MBUX. Durch die stark weiterentwickelte Sprachbedienung in den neuen Fahrzeugen von Mercedes-Benz geben wir unser Bestes, den Kunden die Bedienung ihrer Fahrzeuge so einfach wie möglich zu gestalten. Des Weiteren geht es oft um die Konfiguration und Ausstattung der Fahrzeuge, hier wird zum Beispiel häufig nach den buchbaren Paketen und Assistenzsystemen gefragt, die je nach Fahrzeugmodell variieren.

Nils Jens Kösters

Wieso bist du Produktexperte bei Mercedes Jürgens geworden?

Ganz einfach: Ich wollte schon immer in den Verkauf und im direkten Kundenkontakt arbeiten. Es macht mir einfach Spaß, unsere Kunden zufrieden zu stellen, glücklich zu machen und die Emotionen gemeinsam zu erleben. Ebenso werden Abwechslung und die täglichen Herausforderungen in diesem Job sehr großgeschrieben.

Was ist dein persönliches Lieblingsmodell und warum?

Mein Persönliches Lieblingsmodell… Schwierig zu sagen bei so einer schönen und breiten Modellpalette. Wenn es um Sportlichkeit geht, natürlich der AMG-GT. Wenn ich allerdings an den Alltag denke, wäre mein Favorit die E-Klasse. Durch das Widescreen-Cockpit, die Ambientebeleuchtung und die Möglichkeiten, welche durch das System gegeben sind, wird der Innenraum quasi zum Wohnzimmer. Man steigt ein und fühlt sich wohl. Und das Exterieur-Design lässt das Fahrzeug je nach Ausstattungslinie sehr sportlich aber auch gleichzeitig elegant wirken.

Philipp Lorenz

Was macht die Arbeit für dich als Produktexperten so interessant?

Die Abwechselung, das heißt man kann keinen Tag planen. Jeden Tag gibt es neue Aufgaben und Herausforderungen, sowohl mit den Fahrzeugen, die sich stätig weiterentwickeln, als auch mit den Anforderungen des Kunden. Es reicht nicht mehr nur ein Fahrzeug zu übergeben. Mittlerweile muss ein Kunde nach Auslieferung die Zeit bekommen die Funktionen kennen zu lernen und für eventuelle Rückfragen eine weitere Einweisung zu erhalten. Das bringt für mich die Abwechselung mit sich. Jeder Kunde ist individuell und man wird immer wieder mit anderen Fragen vor Herausforderungen gestellt. Und genau diese Abwechselung macht mir Spaß und die Arbeit als Produktexperte so interessant.

Wie arbeitet ihr euch in die neuen Themen ein?

Das Schöne an Neuerungen ist, dass wir eine große Gemeinschaft an Produktexperten in ganz Deutschland sind. Jedes neue Thema wird uns entweder auf Weiterbildung erläutert oder durch die Gemeinschaft geklärt. Das heißt, wir haben eine eigene Community über die jeder Produktexperte seine offenen Fragen, die er nicht durch eigene Recherche oder Kollegen im Haus klären kann, mit den anderen Produktexperten lösen kann. So weisen wir uns auch gerne über Probleme hin, so dass wir für den Fall schon darauf vorbereitet sind. Man merkt einfach, dass man mit neuen Themen nicht allein gelassen wird und das ist sehr angenehm.

Marwane Mhir

Welche Aufgaben machen mir als Produktexperte am meisten Spaß?

Diese Frage hat mich lang beschäftigt, weil es nicht einfach war zu selektieren, was Spaß macht und was nicht. Mein ganzer Job macht mir Spaß - der Erste zu sein, der mit den Kunden redet. Ihren Bedarf zu ermitteln und Ihnen die vielen Modelle und Ausstattungsmerkmale zu präsentieren. Ihnen die Begeisterung von den Augen abzulesen oder in ihren Augen eine weitere Herausforderung zu sehen. Es macht mir unheimlich viel Spaß das "Eis zu knacken", das Vertrauen zu gewinnen und respektvoll damit umzugehen, um das Passende für den Kunden zu finden. Und zu guter Letzt die Auslieferung und das detaillierte Erklären. Das verblüffte Gesicht der Kunden zu sehen und das breite Grinsen bei der Verabschiedung. Wie heißt es so schön, geteilte Freude ist doppelte Freude. 

Welche Persönliche Voraussetzungen sollte man als Produktexperte mitbringen? 

Als Produktexperte ist ein täglicher Umgang mit Kunden zu erwarten, der ein sicheres und freundliches Auftreten erfordert. Wer eher kontaktscheu ist, wird im Beruf daher Probleme bekommen. Genauso wichtig sind Eigenschaften wie Empathie, Geduld und Höflichkeit.

Burak Secgel

Welche speziellen Herausforderungen treten bei eurer Arbeit auf?

Wir, als Produktexperten, zeichnen uns dadurch aus, ein umfangreiches Produktwissen unseren Kunden während der Kundenberatung zu vermitteln. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, die neuesten Softwareentwicklungen, die unsere Fahrzeugmodelle anbieten, wie das Verknüpfen und Aktivieren von ME CONNECT und die Nutzung von MBUX, unseren Kunden vorzustellen und beizubringen. Die Herausforderung liegt darin, den Kunden das Gefühl zu geben, ein Teil der „Familie“ zu sein. Deshalb begrenzt sich unsere Beratung nicht nur bis zum Verkauf der Fahrzeuge, sondern geht weiter darüber hinaus. Bei jeglichen Fragen zum Fahrzeug stehen wir unseren Kunden jederzeit zur Verfügung.

Was macht für dich das Autohaus Jürgens so besonders?

In Betracht das Wir – Autohaus Jürgens – ein Familienunternehmen sind, wird auch jeder einzelne Mitarbeiter als Familienmitglied angesehen. Was genau das zu bedeuten hat, zeigt sich an dem respekt- und vertrauensvollen Umgang der Mitarbeiter untereinander und der führenden Personen aus. Durch jede Arbeit die zum Unternehmenserfolg beiträgt, fühlt man sich geschätzt – was dazu führt, dass man mehr Bereitschaft zeigt, um den Zielen näher zu kommen.