Mercedes Jürgens Produktexperten

Mercedes Jürgens Produktexperten

#karrierebeiJuergens

Die Produktexperten von Mercedes Jürgens bilden eine Schnittstelle zwischen dem Kunden und dem Verkäufer. Als oftmals erster Kontakt im Autohaus für die Kunden, müssen die Produktexperten das Gespräch aufbauen, die Wünsche des Kunden erfassen und diesem eine Willkommensatmosphäre vermitteln. Zusätzlich haben die Produktexperten ein umfangreiches Produktwissen, um dem Kunden jegliche Frage zu unseren Produkten und Dienstleistungen zu erläutern.

Unsere Produktexperten versuchen jeden Tag für Sie die individuellen Lösungen für Ihre Probleme und Herausforderungen zu finden, denn Kundenzufriedenheit ist auch für unsere Produktexperten das Hauptanliegen ihrer Arbeit.

Die Produktexperten freuen sich auf Ihren nächsten Besuch. Lernen Sie hier unsere Produktexperten besser kennen.

Ihre Produktexperten bei Jürgens (PDF-Datei)

Philipp Lorenz

Was macht die Arbeit für dich als Produktexperten so interessant?

Die Abwechselung, das heißt man kann keinen Tag planen. Jeden Tag gibt es neue Aufgaben und Herausforderungen, sowohl mit den Fahrzeugen, die sich stätig weiterentwickeln, als auch mit den Anforderungen des Kunden. Es reicht nicht mehr nur ein Fahrzeug zu übergeben. Mittlerweile muss ein Kunde nach Auslieferung die Zeit bekommen die Funktionen kennen zu lernen und für eventuelle Rückfragen eine weitere Einweisung zu erhalten. Das bringt für mich die Abwechselung mit sich. Jeder Kunde ist individuell und man wird immer wieder mit anderen Fragen vor Herausforderungen gestellt. Und genau diese Abwechselung macht mir Spaß und die Arbeit als Produktexperte so interessant.

Wie arbeitet ihr euch in die neuen Themen ein?

Das Schöne an Neuerungen ist, dass wir eine große Gemeinschaft an Produktexperten in ganz Deutschland sind. Jedes neue Thema wird uns entweder auf Weiterbildung erläutert oder durch die Gemeinschaft geklärt. Das heißt, wir haben eine eigene Community über die jeder Produktexperte seine offenen Fragen, die er nicht durch eigene Recherche oder Kollegen im Haus klären kann, mit den anderen Produktexperten lösen kann. So weisen wir uns auch gerne über Probleme hin, so dass wir für den Fall schon darauf vorbereitet sind. Man merkt einfach, dass man mit neuen Themen nicht allein gelassen wird und das ist sehr angenehm.

Sven Grieswald

Was macht für dich das Autohaus Jürgens so besonders?

Für mich macht das Autohaus Jürgens die Arbeitsatmosphäre und der Umgang mit den Kunden so besonders. Als Familienunternehmen behandelt Jürgens jeden als gehöre er zur eigenen Familie. Egal ob Kunde oder Mitarbeiter. Darüber hinaus bietet es einen erstklassigen Service dem Kunden gegenüber. Ebenso schätze ich die Schulungsmöglichkeiten im Autohaus Jürgens sehr wert. Wir als Produktexperten werden vom Unternehmen hervorragend geschult und gefördert, damit wir die Mobilitätsfragen der Zukunft korrekt und sicher beantworten können.

Welche persönlichen Voraussetzungen sollte man als Produktexperte mitbringen?

Man sollte offen gegenüber Neuem sein. Die gesamte Automobilindustrie befindet sich in einem starken Wandel. Neue Innovationen und Technologien prägen auch die Marke Mercedes-Benz. Wenn man sich dem gegenüber verschließt, kommt man nicht weit. Auch Freundlichkeit und kundenorientiertes Handeln sind sehr wichtig. Ebenso sollte man gut im verständlichen Erklären sein und man sollte für das Produkt „brennen“, um den Kunden optimal das Fahrzeug näher zu bringen.

Marcel Adamietz

Welche speziellen Herausforderungen treten bei eurer Arbeit auf?

Neben den bekannten Dingen, die man fast täglich hat, kommen immer mal wieder Fragen auf, die ich oder die anderen Produktexperten nicht wissen. Dann ist es natürlich unsere Aufgabe dieser Sache auf den Grund zu gehen und eine Lösung zu finden. Meistens klappt das dann auch und man hat wieder was Neues über das Produkt Mercedes gelernt.

Was macht für dich das Autohaus Jürgens so besonders?

Das Miteinander im Unternehmen. Ich verstehe mich mit allen Mitarbeitern sehr gut und bekomme Hilfe, wenn ich Sie benötige. Andersrum helfe ich dann natürlich auch gerne selbst meinen Kollegen. Ich habe seit Beginn meiner Ausbildung sehr viel Vertrauen geschenkt bekommen und konnte so auch schon während meiner Ausbildung viele Dinge selbstständig erledigen.