Zaklina Pezer

„Menschen führen und mitnehmen und gemeinsam mit Freude unseren Kunden den Service zu bieten, den auch wir uns wünschen, erfüllt mich am meisten.“

Was ich früher werden wollte? – Ich hatte keine konkreten Vorstellungen. Ich wollte mit Menschen arbeiten, Neues aufbauen und Dinge verändern. Das wollte ich!

Während meines Studiums der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik begann ich auf Automobilmessen zu arbeiten. Und schnell wurde das „Auto“ das vierte Attribut, das ich bei meiner Jobwahl berücksichtigen wollte.

Von meinem Einstieg 2010 als Serviceassistentin, über Assistentin des Vorstandes und Projektmanagerin, führte der Weg bei der Bald Automobile GmbH mich in meine heutige Position der Serviceleiterin der Standorte Siegen und Kreuztal.

Frauen machen sich oft zu viele Gedanken darüber, ob es für sie in diesem Beruf schwieriger ist. Davon kann ich nur abraten. Das hemmt! Es muss Spaß machen - das ist stets der Schlüssel zum Erfolg! Das Geschlecht sollte beim Führen keine vorrangige Rolle spielen. Ich habe mich immer auf meine Rolle als fachliche Führungskraft fokussiert, welche die Unternehmensziele verfolgt.

Je größer desto unpersönlicher heißt es immer bei der Beurteilung eines Unternehmens. Nicht bei uns! Durch den Zusammenschluss der Jürgens und Bald GmbH sind wir stärker und können auch in Zukunft Hand in Hand miteinander für unsere Kunden arbeiten – das Beste oder Nichts!

Im privaten Bereich ist das Miteinander für mich ebenso wichtig. Die Zeit mit meiner Familie ist mein Ausgleich. Mein Sport hilft mir ab und an mal den Kopf freizubekommen.

Meine Arbeit und die damit verbundenen Aufgaben erfüllen mich. So wie das Auto immer neuen Optimierungen ausgesetzt ist, sind es unsere Prozesse auch. Routine ist ganz weit entfernt, denn jeden Tag stehen meine Teams und ich für unsere Kunden vor neuen Herausforderungen und suchen die besten Lösungen.

Ihre Zaklina Pezer