eMobility

Nachhaltig, vollelektrisch und leise.

VorteileModelleAnsprechpartner

Den Auftakt macht der eActros. Auf den Prototyp 2016 folgte schon bald ein weiterentwickeltes Modell, das sich derzeit im Rahmen unserer Innovationsflotte in der Praxis bei zahlreichen Kunden beweist. Im Jahr 2021 werden wir mit dem eActros in die Serienfertigung gehen.

Und dabei bleibt es nicht: Auch der eEconic für den Kommunalverkehr steht bereits in den Startlöchern. Der eActros Long Haul für Reichweiten bis 500 Kilometer soll 2024 folgen.

Egal welches Fahrzeug oder welcher Antrieb: eMobility umfasst für Mercedes-Benz ein ganzes Ökosystem. Dazu zählen Routenanalysen, Überprüfung möglicher Subventionen, Unterstützung bei der operativen Flottenintegration und das Entwickeln der passenden Ladeinfrastruktur. So begleitet Mercedes-Benz seine Kunden auf allen Ebenen in die Zukunft.

Wer das Klima schützen will, kommt an elektrifizierten Fahrzeugen nicht vorbei. Batterie- und Brennstoffzelle bieten die Chance auf lokal CO₂-neutralen Transport – weshalb Mercedes-Benz Trucks schon früh mit der Entwicklung begonnen hat und heute konkrete Lösungen präsentieren kann: Bei zahlreichen Kunden hat sich der eActros bereits im realen Einsatz bewährt, die Serienfertigung ist für 2021 geplant. Und das ist nur der Auftakt, denn bis 2039 wird Mercedes-Benz für fast jeden Bedarf die passende elektrifizierte Lösung im Programm haben. Von der leichten Verteilerlösung bis hin zum schweren internationalen Fernverkehr. Ein klares Bekenntnis zum Pariser Klimaschutzabkommen.

Sauberen Transport ermöglichen beide Technologien. Lassen sich die Touren gut planen und passen die Rahmendaten für die Beladung, zeigt der batterieelektrische Antrieb seine Stärken: Er kombiniert eine extrem hohe Energieeffizienz mit niedrigen Energiekosten. Wenn es aber um die Langstrecke und Flexibilität bei Strecken und Beladung geht, ist der von Mercedes-Benz Trucks entwickelte Brennstoffzellenantrieb klar im Vorteil. Er erlaubt mit einer einzigen Tankfüllung deutlich größere Reichweiten. Möglich macht das zum Beispiel der Einsatz von flüssigem statt gasförmigem Wasserstoff – flüssiger Wasserstoff bringt eine deutlich höhere Energiedichte mit.

Bereits seit 2010 sammelt Daimler Trucks weltweit Erfahrungen mit Elektro-Lkw. 2017 konnte der FUSO eCanter in einer Kleinserie an Kunden in den USA, Japan und Europa ausgeliefert werden. Ein anderes Beispiel ist der eActros, der in Europa nun schon seit zwei Jahren im realen Einsatz in der Kundenerprobung fährt. In den USA sind die ersten vollelektrischen Freightliner eCascadia und eM2 im Praxistest.

Von allen Daimler-Lkw-Entwicklern weltweit gemeinsam vorangetrieben wird die ePowertrain Plattform. Dieses modulare System ist exakt auf die Anforderungen schwerer und mittelschwerer Trucks ausgelegt. Es wird die Basis für den Ausbau sowohl der Brennstoffzelle als auch des Batterieantriebs bilden und sich zukunftssicher auf die Bedürfnisse verschiedener Märkte und Anforderungen zuschneiden lassen.


Zukunft schon heute erleben

Der neue Mercedes-Benz eActros

Der erste vollelektrische Truck von Mercedes-Benz ist Ihr Einstieg in einen elektrisierten Verteilerverkehr.

Jetzt mehr erfahren

 

Der neue Mercedes-Benz eActros 600

Vollelektrisch, nachhaltig, profitabel: Der eActros 600 für die Langstrecke steht bereit und läutet eine neue Ära des Transportgewerbes ein.

Jetzt mehr erfahren

Mercedes-Benz GenH2 Truck (Konzept)

Elektrische Antriebe sind nicht nur sauber, sie sind auch wirtschaftlich. Damit die Rechnung für jeden Einsatz aufgeht, setzt Mercedes-Benz neben der Batterie auch auf die Brennstoffzelle. Die Faustformel: Je leichter die Ladung und je kürzer die Distanz, desto eher kommt die Batterie zum Einsatz. Je schwerer die Ladung und je länger die Distanz, desto eher ist die Brennstoffzelle das Mittel der Wahl. Alle Erfahrung der vergangenen Jahre bündelt Mercedes-Benz im jüngst vorgestellten Konzeptfahrzeug Mercedes-Benz GenH2 Truck mit einer Reichweite von ca. 1.000 Kilometer.


Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:
Das Mercedes-Benz eMobility ticket von Mercedes-Benz Trucks informiert Sie einfach und unkompliziert per Push-Benachrichtigung, sobald es Neuigkeiten zum Thema eMobility gibt.

Download Mercedes-Benz eMobility-Ticket

 

Mit der eTruck READY App finden Sie schnell und einfach heraus, wie gut eMobility zu Ihrem Unternehmen passt:

  • Simulieren Sie Ihre Fahrt mit dem eActros. Zeichnen Sie dafür mit der eTruck READY App – kostenlos erhältlich über Google Play – automatisch oder manuell typische Fahrten auf.
  • Berücksichtigt werden Strecke, Beladung, Zwischenstopps, Standzeiten und Außentemperatur.
  • Die Teilnahme ist kostenlos, es entstehen keine Verpflichtungen oder Folgekosten.

Download eTruck READY App


Ihre Ansprechpartner zum Thema eMobility: