Der neue eSprinter Kastenwagen

Fortschrittlicher Antrieb, kombiniert mit bewährten Stärken

Bis zu 168 km1 lokal emissionsfrei fahren.

Der eSprinter ist Ihre fortschrittliche Mobilitätslösung, wenn Ihr Fahrzeug vor allem planbare Touren im Stadtverkehr fährt. Mit seinem effizienten Elektroantrieb mit max. 85 kW (116 PS) ist er genauso zuverlässig, wirtschaftlich und flexibel, wie Sie es seit 25 Jahren von einem Sprinter erwarten dürfen.
Den eSprinter können Sie in der Länge Standard (A2) mit Hochdach bestellen. Sein Laderaumvolumen von 11 m³ wird durch den Elektroantrieb in keiner Weise eingeschränkt. Die Nutzlast beträgt bis zu 1.045 kg bei der serienmäßigen bzw. bis zu 891 kg bei der optionalen Batteriekapazität.

Elektromobilität weitergedacht.

Wenn Sie erwägen, in die Elektromobilität einzusteigen, werden Sie schnell feststellen, dass es dabei um viel mehr geht als um ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug. Deshalb entwickeln unsere Spezialisten im Dialog mit Ihnen ein unternehmensindividuelles Konzept für Ihre Elektromobilität – unser eVan Ökosystem. Dazu gehören unter anderem die Schaffung einer passenden Ladeinfrastruktur, der Vor-Ort-Service und Konnektivitätsdienste.
Zentrale Markenversprechen von Mercedes-Benz Vans wie Ergonomie, Arbeitsplatzsicherheit, Komfort und Sicherheit sind selbstverständlich auch Stärken des eSprinter.

Kann in 25 Minuten auf 80 % geladen werden1.

Dank Combined Charging System (CCS) ist der eSprinter an Ladesäulen und Wallboxen nicht wählerisch: Er lädt mit max. 7,4 kW und Wechselstrom (AC) genauso wie mit max. 20 kW und Gleichstrom (DC). Mit der optionalen DC-Ladeleistung von max. 80 kW lässt sich die serienmäßige Hochvoltbatterie (35 kWh) in nur 20 Minuten1 an einer DC-Schnellladestation von 10 auf 80 % aufladen.
Zum Laden wird der CCS-Stecker des Ladekabels einfach in die CCS-Ladedose (Combo 2) in der Kühlerverkleidung eingesteckt. Sollte keine Wallbox oder Ladestation verfügbar sein, lässt sich die Batterie auch über das Haushaltsnetz aufladen.

Vorbildliches Sicherheitsniveau auch mit Elektroantrieb.

Gut geschütztes Hochvoltsystem.

Die elektrisch angetriebenen Vans von Mercedes-Benz absolvieren vergleichbare Fahrzeugerprobungen und Crashtests wie ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Deshalb sind sie in puncto Sicherheit auf dem vorbildlichen Mercedes-Benz Niveau.
Der Antriebsstrang, die Hochvoltbatterie und die Hochvoltleitungen sind geschützt in Rahmen eingebettet. Eine Schutzplatte schirmt das Batteriesystem zusätzlich von unten gegen Beschädigungen ab. Alle Hochvoltleitungen sind aufwendig isoliert.
Erkennen die Crashsensoren einen schwereren Unfall, wird das Fahrzeug umgehend automatisch spannungsfrei geschaltet.

Durch den Elektroantrieb uneingeschränkter Laderaum.

Großzügige 11 m3 Laderaumvolumen stellt der eSprinter bereit. Er ist ausschließlich in der Länge Standard (A2) mit Hochdach erhältlich. Das Raumangebot wird durch den Elektroantrieb in keiner Weise eingeschränkt. Je nach Batteriegröße variiert die Zuladung zwischen 1.045 kg bei 35 kWh und bis zu 891 kg bei 47 kWh nutzbarer Batteriekapazität. Auch für den eSprinter stehen Ausstattungen zur Wahl, mit denen der Laderaum komfortabler und sicherer genutzt werden kann.

Zum Gewerbeleasing-Angebot


Stromverbrauch kombiniert: 37,1 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert: 0 g/km; Elektr. Reichweite: 120 km.

Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Die tatsächliche Reichweite ist zudem abhängig von der individuellen Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Nutzung von Klimaanlage/Heizung etc. und kann ggf. abweichen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.