Antriebskonzepte

Elektroantrieb. Wer klug fährt, kommt weiter.

Der lokal emissionsfreie Elektroantrieb bietet eine ideale Kombination von Umweltfreundlichkeit, Reichweite und Fahrspaß. Bereits beim Anfahren steht das maximale Drehmoment zur Verfügung – für eine besonders kraftvolle und stufenlose Beschleunigung aus dem Stand.

Das Antriebssystem eines batteriebetriebenen Elektroautos besteht aus Elektromotor, Hochvolt-Batterie, Leistungselektronik und Ladegerät. Angetrieben wird das Fahrzeug vom Elektromotor, der seinen Strom aus der Hochvolt-Batterie bezieht. Diese wird sowohl extern am Stromnetz als auch durch Rekuperation während der Fahrt geladen. Dabei ist die Reichweite so hoch, dass nicht nur Fahrten in der Stadt, sondern auch in die weitere Umgebung kein Problem darstellen.

Rein elektrische Mobilität bedeutet: Keine lokalen Emissionen, ein beinahe lautloses Vorankommen und ein völlig neues Fahrgefühl. Sportliche Beschleunigung, flexible Reichweite, attraktive Höchstgeschwindigkeit und das Ganze noch elektrisch betrieben – zukunftsweisend und umweltschonend. Klingt nach einer Utopie. Ist es aber nicht. Das elektrische Antriebskonzept von Mercedes-Benz mit dem drehmomentstarken Elektromotor und intelligenten Technologien bietet komplett emissionsfreien Fahrspaß ohne Kompromisse.

Plug-in Hybrid. Fährt vorneweg.

Beim Plug-in-Hybrid sorgen Elektro- und Verbrennungsmotor für Vortrieb. Zusätzlich zur Rekuperation kann die Lithium-Ionen-HV-Batterie an einer Steckdose oder Ladestation aufgeladen werden, so dass auch längere Strecken rein elektrisch zurückgelegt werden können.

Die Kombination aus Elektro- und Benzinmotor bietet Ihnen als Fahrer die Möglichkeit, Autofahren noch einmal völlig neu zu erleben. Denn die innovativen Funktionen des Plug-in-Hybrids werden Ihre Vorstellung von elektrischer Mobilität verändern.

Es stehen mehrere Fahrprogramme zur Verfügung:

  • Hybrid: Alle Hybrid-Funktionen wie Elektrobetrieb, Boost und Rekuperation sind verfügbar und werden abhängig von Fahrsituation und Fahrstrecke automatisch optimal verbrauchgünstig eingesetzt.
  • BL (Battery Level): Entspricht bisherigem E-SAVE, SoC wird gehalten, hybridischen Fahrt wie in C mit geringerem elektrischen Fahranteil.
  • EL (Electric): Entspricht bisherigem E-MODE, möglichst rein elektrische Fahrt, Auslegung des Triebstrangs, orientiert an Comfort.
  • E (ECO): Entspricht bisheriger Kombination "E" & Hybrid-Mode mit ökonomischer Auslegung des Triebstrangs, primär E-Fahrt.
  • C (Comfort): Entspricht bisheriger Kombination "C" & Hybrid-Mode mit Standard - Auslegung des Triebstrangs, primär E-Fahrt.
  • S (Sport): Entspricht bisheriger Kombination "S" & Hybrid-Mode mit sportlicher Auslegung des Triebstrangs, kaum E-Fahrt.

Hybrid-Antrieb. Dynamisch und effizient.

Der Hybrid-Antrieb kombiniert Verbrennungsmotor und Elektromotor mit Lithium-Ionen-HV-Batterie. Das Resultat sind souveräne Leistung und vorbildliche Verbrauchswerte. Die intelligente Nutzung der Bewegungsenergie sorgt für ein Plus an Agilität und Sicherheit, zum Beispiel bei Überhol- und Beschleunigungsvorgängen.

Weniger Verbrauch und CO2-Emissionen, mehr Drehmoment und Leistung: Die Hybrid-Technologie verbindet all diese Vorteile – ohne Einschränkungen von Klima- und Lenkkomfort.

Vorausschauende Betriebsstrategie im Hybrid-Fahrzeug: Die intelligente Funktion sorgt dafür, dass Straßenverlauf und Gelände optimal zur Rekuperation genutzt werden. Anhand der Daten von COMAND Online wird genau berechnet, wann elektrische Energie am besten eingesetzt oder gewonnen werden kann. So ist es z. B. sinnvoll, den Extraschub durch den Elektromotor bergauf zu nutzen und die Batterie zu entladen. Um sie bergab, wenn ohnehin gebremst werden muss, durch Rekuperation wieder aufzuladen.

Vorklimatisierung über den Fahrzeugschlüssel: Mit dieser komfortablen Funktion lässt sich der Innenraum des Fahrzeugs auf die optimale Wohlfühltemperatur bringen – bevor Sie überhaupt eingestiegen sind. Möglich machen dies die großen Energiekapazitäten der Lithium-Ionen-HV-Batterien. Das Vorwärmen bzw. Vorkühlen des Innenraums startet, sobald das Fahrzeug entriegelt wurde. Dafür wird die Funktion „Vorklimatisierung über Schlüssel“ im Bordcomputer aktiviert bzw. deaktiviert.